Start       Kontakt       AGBs
  Begriffe mit Buchstabe D
BegriffKurzbeschreibung
DämmerzustandEs handelt sich um eine Beeinträchtigung des Bewusstseins...
DarmkontrolleDie Kontrolle der Darmentleerung ist ca. im Alter von 3-4...
DatenmatrixEs handelt sich um eine Auflistung der Variablen (k) und ...
DebilitätEs meint eine gemäßigte intellektuelle Minderbegabung (ve...
Defensive IdentifikationEin Abwehrmechanismus, bei dem das Individuum sich in bed...
Defensive ProjektionEs handelt sich um einen Abwehrmechanismus, bei dem eigen...
Defizit-MotivationEine Handlungsmotivation, die auf der Grundlage unerfüllt...
DekonstruktionDer Begriff kann zurückgeführt werden auf den Philosophen...
Delirantes SyndromEs handelt sich um Psychopathologien, die mit bestimmten ...
DemenzErworbene, dauerhafte Intelligenzminderung.
DenkenEs sind kognitive Prozesse, die wesentlich mit dem Lösen ...
DenkstörungenEs ist zwischen einer formalen Denkstörung zu einer inhal...
DepravationEs ist der Mangel oder der Verlust von sittlichen und nor...
DepressionEs handelt sich um eine Störung, bei der Symptome der Her...
Depressive SymptomeEs handelt sich um Symptome, die durch eine depressive St...
DeprivationEs handelt sich um einen Zustand, in der der Mensch abges...
Der große AndereDer große Andere ("A"; auch Herren signifikant) ist neben...
DesensibilisierungBei dieser Methode wird der Klient langsam an die angstau...
DesensitivierungEs handelt sich um ein schrittweises Heranführen eines An...
Desorganisierter BindungstypIm Sinne der Bindungstheorie eine unsicher Bindung, die s...
Desoxyribonukelein Säure (DNS)Träger der Erbinformationen – Molekül.
DeterminismusFreud nahm an, dass jegliche Handlungen durch angeborene ...
DevianzNormabweichendes Verhalten.
DiagnoseEs bedeutet die Verifikation und Explikation einer körper...
DipsomanieEs sind phasenweise auftretende Störungen von Alkoholmiss...
Direkte ImitationNachahmung des Verhaltens, das zuvor bei einem Modell beo...
Direkte NachahmungNachahmung des Verhaltens, das zuvor bei einem Modell beo...
Direkte VerhaltensbeobachtungBei dieser Methode wird die Ziel- oder Forschungsperson d...
DiskriminationEs bezeichnet die Situation, dass ein Reiz, der einem kon...
DiskriminationsgradientEs bezeichnet die Situation, dass eine konditionierte Rea...
Diskriminative ReizeEs handelt sich um Reize, die eine bestimmte Reaktion aus...
Diskriminative ValiditätWir messen an dieser Stelle die Ergebnisse einer Messunge...
Diskriminativer HinweisreizEs ist ein Reiz, der auf die Angemessenheit und die wahrs...
DispositionEs bezeichnet eine Eigenschaft oder ein Verhalten, dass s...
Dissonanz, kognitiveEine Theorie die davon ausgeht, dass Informationen in der...
Dissoziale PersönlichkeitsstörungÄußerst aggressive Verhaltensweisen, abweichn von soziale...
DissozialitätVerhaltensauffälligkeit, die sich durch Missachtung von R...
DissoziationEs handelt sich um eine Trennung zwischen psychischer und...
Dissoziiert seinEs handelt sich um einen Zustand, bei dem Erlebnisse oder...
DistanzlosigkeitNicht angemessenes Verhalten, in der eine nicht passende ...
DizygotischHierbei stammen Zwillinge aus zwei unterschiedlichen Eize...
DopaminWesentlicher Neurotransmitter, der u.a. bei der Entwicklu...
Dopamin-HypotheseEs handelt sich um eine Theorie, demzufolge die Schizophr...
Double-bindEs handelt sich um eine die Schizophrenie erzeugende Komm...
DrogenwirkungEs handelt sich um spezifische Umweltreize, die vom Betro...
Duale TriebtheorieDies bezieht sich auf die Grundhypothese Freuds, demzufol...
DurchgangssyndromEs handelt sich um eine organisch-psychische Störung ohne...
Durchschnittliche absolute AbweichungEs definiert die durchschnittliche Streuung einer Variabl...
DysphorieEs handelt sich um eine gereizte und missmutige Stimmung....
Dysplastische KörperbauformNach Kretschmer ein Körpertyp, der weder dem leptosom, no...
DyssomnieEs ist eine psychische Störung, die die Qualität, den Zei...
DysthymiaEs handelt sich hier um eine chronisch depressive Verstim...