Start       Kontakt       AGBs
  Begriffe mit Buchstabe K
BegriffKurzbeschreibung
Kalte ErektionVollständige Ersteifung des Penis ohne Erwärmung des Peni...
KastrationsangstDer Psychoanalytische Begriff beschreibt die Angst des Ki...
KastrationskomplexEs geht zurück auf die Theorie Freuds, demzufolge das Kin...
Katharsis-TheorieEs ist eine Abreaktion von aufgestauten Konflikten (in de...
KausalattributionSie wirkt darauf, wie wir auf die Umwelt reagieren, wie w...
KernkonstruktKonstrukte, die uns definieren, und die Basis unserer Ide...
Kindliche SexualitätEin wesentlicher Beitrag für die von S. Freud entwickelte...
Klassische KonditionierungEs bezeichnet einen Lernprozeß. Mittels eines zunächst ne...
Klassische ProjektionEs handelt sich um einen Abwehrmechanismus, bei dem eigen...
KlaustrophobieEs ist eine spezifische Phobie bzw. Angst vor engen Räume...
Klientenzentrierte PsychotherapieEin humanistisches Therapieverfahren, das durch drei Prin...
KlingelmatteEs handelt sich um eine Alarmmethode, die bei Bettnässern...
KognitionspsychologieEs handelt sich um ein psychologisches Forschungsgebiet, ...
KognitivEs geht vornehmlich um die kognitiv Informationsverarbeit...
Kognitive DissonanzDer Begriff entstammt der Theorie der Verarbeitung von re...
Kognitive FilterBeeinflussungen und Verhinderung der Aufnahme neuer Infor...
Kognitive FunktionenDiese beinhalten das Denken, die Wahrnehmung, das Urteile...
Kognitive MerkmaleEs handelt sich um individuelle Werte und ausgebildete Er...
Kognitive ProzesseEs handelt sich um die zusammengefassten Prozesse, die be...
Kognitive TherapieEs handelt sich um ein spezifisches Psychotherapeutisches...
Kognitive VerhaltenstherapieEs handelt sich um ein therapeutisches Verfahren, dass de...
Kognitive VerzerrungenKognitives Fehlverhalten und unpräzise Abläufe im Denken....
Kognitiver AnsatzEs handelt sich um einen psychologischen Ansatz, der sich...
Kognitives ModellierenEs handelt sich um eine therapeutische Methode, bei der e...
Kognitives RestrukturierenEs ist Teil der kognitiven Verhaltenstherapie, bei dem di...
Kollektives UnbewusstesEin Begriff aus dem Theoriegebäudes von K.G. Jung. Er bes...
KollusionEin Begriff der dem paartherapeutischen Theroriegebäude J...
KompensationIn der Tiefenpsychologie bezeichnet es das Streben, dass ...
KonditioniertEine bestimmte Handlung/Situation/Vorbedingung ist Beding...
Konditionierte ReaktionEine ursprünglich neutraler Reiz wird mit einem Reiz gepa...
Konditionierter ReizWird ein ursprünglich neutraler Reiz mit einem Reiz gepaa...
KonditionierungEs bezeichnet das auf Verstärkungs- und Bestrafungsprinzi...
KonfabulationHier werden nach einer Gedächtnisstörung Fakten oder Antw...
KonflikteEs handelt sich um zwei sich widersprechende Bestreben od...
KonfrontationEin zentraler Bestandteil vieler Therapien, in der der Kl...
Konfundierte VariableEs handelt sich um systematische Einflussgrößen (auch unb...
KongruenzEs benennt eine Übereinstimmung bestimmter Merkmale zwisc...
KonkordanzrateEs definiert den Grad der Übereinstimmung z.B. bei Zwilli...
KonstruktivismusEs ist eine philosophische Grundposition, nachdem jedes D...
Kontext- RefraimingHierbei wird der Kontext einer Interaktion verändert, um ...
KontrollgruppeEs handelt sich um die Gruppe, mit der eine experimentell...
Konvergente ValiditätDiese zeigt das Ausmaß an, wie hoch verschiedene Maße mit...
KonversionIm Grunde stellt es den Mechanismus dar, indem psychische...
KonversionHier wird der psychische Konflikt in ein körperliches Sym...
KonzentrationEs handelt sich um eine fokussierte Ausrichtung der Aufme...
KoprolalieEs definiert die störungsbedingte, zwanghafte Notwendigke...
KörpertherapienEs handelt sich hierbei um unterschiedliche Therapiericht...
Korrelation (engl.: Correlation)Es handelt sich hierbei um einen statistischen Zusammenha...
KorrelationskoeffizientEs beschreibt die Beziehungsstärke zweier statistischer M...
KorrelationsmatrixEs ist eine Matrix, in der Korrelationskoeffizienten von ...
Korsakow-SyndromEs handelt sich um amnestische Symptome die in Verbindung...
Kortex (Gehirnrinde)Es handelt sich um die äußerste Schicht des Gehirns.
Krankheitserwartung/Erkrankungshäufigkeit (Morbidität)Häufigkeit einer Erkrankung innerhalb der Bevölkerung.
KrankheitsgewinnIn der Psychoanalyse wird unterschieden zwischen einem Kr...
KulturpsychologieEs ist eine Wissenschaft, die den gegenseitigen Einfluss ...
KunsttherapieTherapieform, bei der das künstlerische Gestalten als dia...